Schamanismus

schamanische Arbeiten, wie Seelenreisen & Rückführung & Chakrenausgleich

Bei den schamanischen Arbeiten handelt es sich um Bewusst-Seins-Arbeit  ∞  den Zugang zur inneren Weisheit, Klarheit über die eigene Existenz finden und den Sinn des Daseins erlangen. 

Für das seelische Leiden gibt es immer Ursachen, die in der Tiefe der Seele liegen, die wir möglicherweise aus der früheren Inkarnationen mitbringen und/oder die uns von unseren Ahnen, über vielen Generationen hinweg, weitergegeben wurden.  Denn wir sind bis sieben Generationen in die Vergangenheit hinein mit unseren Ahnen auf Zellebene verbunden. Durch die schamanischen Arbeiten (Dauer ca. 40 - 80 Minuten) können wir in den Kern der Seele reisen, um Blockaden zu erkennen und sie zu lösen. Die Seele selbst entscheidet was wiederhergestellt werden darf!  

Unsere persönlichen "Themen" anzuschauen heißt An-nehmen. An-nehmen sich selbst und das Leben. Schenke Dir und Deine Seele die ersehnte Antwort. 

Folgende Themen können wir gemeinsam angehen:

- Chakren Arbeit zur Lösung der Energieblockaden
- Reisen zu Ihren Krafttieren und Helfern 

- Reisen in die 3 schamanischen Welten: Mittelwelt/ Oberwelt/ Unterwelt 
- Rückführung / Reinkarnationstherapie

- Zurückholung von Seelenanteilen aus diesem oder früheren Leben 
- Innere-Kind-Arbeit
- Satsang (Lesen im Höheren Selbst) 

Bei folgenden Symptomen kann schamanische Arbeiten hilfreich sein: 

- Energiemangel
- Hilflosigkeit
- Verlust der Lebensfreude auf allen Ebenen
- Nicht identifizierte traumatische Erlebnisse
- Lokale und chronische Schmerzen 

Wir sind Körper, Geist und Seele und alles ist mit allem verbunden. Daher ist eine körperliche Ausgeglichenheit möglich!

Was ist Schamanismus? Warum schamanisch reisen und was sind schamanische Reisen?

Schamanismus ist für mich EINS sein, was uns als Menschen am Ende auch ausmacht. Die Verbundenheit mit dem Körper, Geist und Seele und den unsichtbaren, aber fühlbaren Energien um uns herum sowie die Verbindung mit den Naturelementen, Mutter Erde, dem Universum/der Quelle.

Wir können EINS werden mit dem Körper, Geist und Seele, wenn wir in Bewusstheit, im Moment, im Hier und Jetzt sind, welches Übung erfordert, da der Mensch überwiegend in der Vergangenheit lebt, sich über das Geschehene und/oder Gesagte aufregt, sich um die Zukunft sorgt. Wenn dazu auch noch die unschönen Erfahrungen, wie z.B. aus der Kindheit dazu kommen, kann sich die Seele aufspalten, um den Mensch zu schützen. Die fehlenden Seelenanteile machen mit körperlichen Symptomen auf sich aufmerksam, wo die Schulmedizin dann nicht mehr weiter weiß. Mittlerweile ist es allgemein bekannt, dass hinter jedem gesundheitlichen Problem eine seelische Ursache stecken kann. 

Ich persönlich litt seit über 40 Jahren ununterbrochen (7 Tg./24 Std.) an Muskel- und Gliederschmerzen. Die Ärzte wussten sehr schnell nicht mehr weiter. Ich hatte schon vieles ausprobiert, bis ich eines Tages zu meiner Schamanin, Frau Clara Welten (https://welten-institut.de) kam. Durch die Gesprächstherapie und die geführten Seelenreisen konnten wir zwei Seelenanteile wieder integrieren und somit meine tiefsitzenden alten Wunden „für immer“ auflösen. Meine Schmerzen sind vollständig verschwunden.

Oder der Mensch inkarniert mit dem Ahnenthema in dieses Leben. Die Ahnenthemen sind Themen, die von Generation an Generation weitergegeben werden, bis sie komplett aufgelöst sind. Auch hier ist eine Befreiung „für immer“ mit geführten Seelenreisen möglich. 

Mit der Seelenreise bereisen wir die Seele. Der Schamane/die Schamanin ist mit seiner/ihrer Fähigkeit der Hellsichtigkeit, Hellfühligkeit und Empathie begleitend und unterstützend dabei, so dass der Reisende/die Reisende durch den heiligen Raum beschützt und behütet ist. Die schamanischen Reisen geben Dir Einsichten, um Dein Leben zum Positiven zu verändern und zukünftig „im Eins“ zu führen.

Durch folgende Möglichkeiten sind wir in der Lage in die Seele hineinzuschauen: 

Rückführung / Reinkarnationstherapie ermöglicht uns in der „Time-Line-Lebenslinie“ zurückzureisen, um zu verstehen, warum etwas immer wieder passiert.

Seelenreise ist eine Reise in das Thema, ins Gefühl hinein.


Satsang ist Lesen im „Höheren Selbst“ des eigenen und des anderen. Das „Höhere Selbst“ zeigt uns die Möglichkeiten auf, ohne Garantie dafür, was kommen wird. Denn was kommen wird, entscheidet jeder selbst mit seinem Leben/seinen Taten. 

Chakren sind die Energieräder im Körper. Es gibt 7 Haupt Chakren (Wurzel Chakra, Sakral Chakra, Solarplexus Chakra, Herz Chakra, Kehlkopf Chakra, 3. Auge, Kronen Chakra). Diese internen Chakren verbinden den physischen Körper mit den äußeren Energieschichten und regeln die Informationszufuhr von den äußeren Bereichen ins Tagesbewusstsein. Mit dem Chakren Ausgleich stimulieren wir die Energiebahnen, lassen Licht hineinströmen, um die Blockaden zu lösen.


Schamanische Welten als Ort der Erkenntnis und Erleuchtung, bestehend aus:

Mittelwelt ist vergleichbar mit der Realität. Wir können dort die aktuellen    Fragen/Themen klären, telepathisch mit unseren Krafttieren kommunizieren. Alle Veränderungen, die wir dort vornehmen, haben ihre Folgen im Hier und Jetzt.

Unterwelt ermöglicht uns den Zugang zur Vergangenheit unserer Seele und Leben,     Karma-Auflösung.


Oberwelt ermöglicht uns, unser Höheres Selbst zu erkennen. Wir können in der  Oberwelt telepathisch Informationen empfangen, wohin die Reise unserer Existenz    geht. 


Die Krafttiere leben in unseren Welten. Sie sind „allwissend“. Sie repräsentieren Gefühle, Wesen, Seele und Eigenschaften. 

Die Chakren-Krafttiere sind Helfertiere – innere Krafttiere in unseren Haupt Chakren, die uns führen und schützen. Die inneren Helfertiere zeigen uns, wo wir uns selbst fremd geworden sind. Sie stöbern alte Ängste und Blockaden auf. 

 

Es ist möglich, durch die o.g. nonverbale Arbeit den Zugang zur eigenen Seele zu erhalten und sie neu zu beleben. Die Krafttiere, die Engelwesen, Hüter, Begleiter freuen sich auf unseren Besuch. Sie begleiten und unterstützen uns bei der Seelenreise. 

Energieausgleich schamanische Arbeiten (integrative Therapie) 

Weltenreisen, Rückführung, Innere-Kind-Arbeit, 
schamanischer Chakrenausgleich  für 80 €  / Std.

Die 10 Gebote der Integrativen Therapie: Psycho-spirituelle Seelenbegleitung

Verbundenheit mit der Natur

1.
Sei willkommen! Ich nehme Dich an, so wie Du bist! (Mein Blick ist wert- und urteilsfrei).

2.
Ich höre Dir aktiv und gegenwärtig zu.

3.
Sei versichert, dass ich versuche, die Absicht und Intention meiner Gedanken, Gefühle, Worte und Taten augenblicklich zu überprüfen und in den energetischen Bereich des Lichts einzustimmen. 

4.
Meine Anbindung an die feinstofflichen Welten eröffnet unseren Raum.

5.
Ich bin ich und Du bist Du in der Akzeptanz unserer Grenzen.

6.
Der Weg Deiner Bestimmung des Selbstes liegt mir am Herzen.

7. 
Ich unterstütze Dich, wenn Du magst, in dem Aufbau der Verbindung zur spirituellen Welt und zu Deinen eigenen Welten.

8.
Ich unterstütze Dich dabei, zu erfahren, wie die Gestaltung Deines Innenlebens über  Dein Außenleben entscheidet.

9.
Mein tiefenpsychologisches Wissen ist die Basis, Deine Biografie zu verstehen und die dort geschlagenen Wunden mit Dir zu erlösen.

10.
Die Entwicklung Deines Bewusstseins fördert Deine Freiheit in den Welten:      Selbstarbeit IST Bewusstseinsarbeit.

Psycho-spirituelle Seelenbegleitung ist dazu da, dass Du Dich als Gestalter*in Deiner Innen- und Außenwelt begreifen kannst, auf dass Du aus Deinen Gaben schöpfst und somit selbst bewusste(r) Schöpfer*in wirst.

Schamanismus, integrative Therapie, Schamanism, Krafttier, Ragow, Mittenwalde, Königs Wusterhausen, Spirituell, Psychologie